Gutscheine

    News

    Top Resultate an der IWPZ

    Es geht Schlag auf Schlag mit der Publikation von Wettbewerbs-Resultaten. Nach dem hervorragenden Abschneiden an den Decanter World Wine Awards und am Mondial des Pinots, wurden am 14. August 2018 die Resultate der IWPZ (Internationale Weinprämierung Zürich) bekannt gegeben.

    Mehr als 2000 Weine aus den bedeutendsten Anbaugebieten der Welt wurden zur 25. IWPZ eingereicht, Gewächse aus insgesamt 20 Ländern. Die Schweiz dominiert mit über 1200 Kandidaten das Teilnehmerfeld, gefolgt von Italien, Spanien und Frankreich. Die Jury bestand aus rund 150 Fachleuten aus Forschung, Produktion, Handel und Gastronomie.

    Die Siebe Dupf Kellerei hat an der diesjährigen Jubiläumsausgabe beeindruckend abgeschnitten.
    So wurde der Magdener Kerner 2017 mit der zweithöchsten Note von über 2000 Weinen ausgezeichnet. Mit 92.2/100 Punkten war er der höchstbewertete Weisswein im gesamten Wettbewerb. Als einzige Baselbieter Kellerei hat die Siebe Dupf zwei weitere Gold- und zwei Silber-Medaillen gewonnen.

    Gold:
    Magdener Kerner 2017
    Kerner VdP 2017
    Riesling-Sylvaner VdP 2017

    Silber:
    Maispracher Riesling-Sylvaner 2016
    Maispracher Pinot Noir 2015

    Weiter Informationen finden Sie auf: http://www.iwpz.ch/weinpraemierung-iwpz/aktuell
    Gerne möchten wir uns bei unseren Traubenproduzenten wie auch bei unserem Kellerteam für die grossartige Leistung bedanken. Es sind wiederum ausserordentliches Resultate die unserer kleinen Weinregion hoffentlich eine noch grössere Beachtung schenken werden…

    Zum Shop

    Gold für Cuvée d’Or Rouge

    Mit grosser Freude haben wir letzte Woche Post vom Mondial des Pinots in Sierre erhalten.
    Unsere Cuvée d’Or Rouge des Jahrgangs 2015 wurde mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

    Der Mondial des Pinots ist der einzige internationale Weinwettbewerb, der ausschliesslich den Weinen der Pinot-Familie gewidmet ist. So sind Weine aus der Rebsorte Pinot Noir, aus verwandten Sorten wie Pinot Blanc oder Pinot Gris sowie Cuvées mit einem Anteil von mindestens 51% Pinot Noir zugelassen. Die Jury besteht aus renommierten Degustatoren aus mehr als 25 verschiedenen Ländern. Sie bewerten streng nach den Regeln des OIV.

    Nachdem die Cuvée d’Or Rouge 2015 bereits letztes Jahr bei den Decanter World Wine Awards in London mit einer Bronze-Medaille ausgezeichnet wurde, hat der Wein mit einer weiteren Jahr Reife in der Flasche nochmals mächtig zugelegt und nun Gold errungen.

    Es ist eine tolle Bestätigung, dass unser Kellerteam rund um Thomas Engel und Lukas Wiedmer wiederum hervorragende Arbeit geleistet hat. Herzliche Gratulation!


    Cuvée d'or rouge

    zum Shop

    Monatsspirituose August 2018

    Select ist ein klassischer venezianischer Aperitivo, der 1920 entstanden ist. Select war in Venedig DER Aperitivo mit dem der SPRITZ gemacht wurde. Mit dem Relaunch des Produktes verwendet der Hersteller Montenegro das alte Originalrezept von der Pilla Distillerie. Im Vergleich mit einem Aperol hat der Select mit 17.5% erstmal deutlich mehr % Alkohol (versus 11% Aperol). Zum anderen ist er weniger süss und mit 30 Botanicals ist er auch etwas würziger. Select ist auch etwas rötlicher als der Mitbewerber. Man kann sich darüber streiten welcher Aperitivo als erstes für den Venezianischen Spritz verwendet wurde. Der Trend in Venedig kam besonders in den 20er / 30er Jahren auf. Für uns und die Venezianern ist das Original der Select Aperitivo der Pilla Distillerie!


    Monatsspirituose

    Erfolg an der Chasselas Trophy 2018

    Er ist der Eckpfeiler der Schweizer Weinkultur, transportiert in Bestform sein Terroir auf perfekte Weise und strahlt weit über die Grenzen der Schweiz hinaus. Die Rede ist vom Chasselas, der meistangebauten weissen Rebsorte unseres Landes“. Schreibt das Genussmagazin Falstaff in der aktuellen Juli-August-Ausgabe und präsentiert die Resultate der prestigeträchtigen Chasselas-Trophy 2018.

    Zu unserer grossen Freude kann auch ein Siebe Dupf Wein mit den ganz grossen Klassikern der Schweiz mithalten. Aus der Not geboren hat unser Kellerteam letztes Jahr Trauben von einem befreundeten Winzer aus Neuenburg zugekauft um auch im Frostjahr 2017 ein paar Weine in unserem Keller in Liestal keltern zu können. Das Resultat lässt sich sehen!

    Der Neuenburger Chasselas der Siebe Dupf Kellerei begeistert nicht nur mit seiner modernen Aufmachung. Er ist ein äussert frischer und saftiger Weisswein mit einem wunderbaren Bukett nach Apfel und Zitrus, gepaart von floralen und würzigen Noten. An der Falstaff-Trophy punktet er mit hervorragenden 90/100 Punkten und befindet sich damit in illustrer Gesellschaft mit dem Yvorne Clos du Rocher von Obrist, dem Bärnerwy von Andi Krebs oder dem Fendant Noble von Maurice Zufferey. Damit lässt er auch einige Schweizer Weinlegenden wie beispielsweise den Aigle les Murailles von Badoux hinter sich.

    Wir gratulieren unserem Kellerteam zu diesem grossen Erfolg und freuen uns, Ihnen den prämierten Wein persönlich in unseren Läden in Basel oder Liestal vorzustellen.

    Chasselas

    Zum Shop: Chasselas AOC Neuchâtel, Siebe Dupf Kellerei

    Piemont – Grossartige Bewertungen für Cavallotto

    Vor knapp zwei Jahren durften wir Ihnen die Spitzenweine von Cavallotto aus dem Piemont erstmals vorstellen. Nach längerer Suche sind wir auf dieses Traditionshaus gestossen und seither wird unsere Faszination für die Baroli von Cavallotto täglich grösser. Diese reich strukturierten Weine aus der Nebbiolo-Traube gehören zu den elegantesten, filigransten und alterungsfähigsten Rotweinen der Welt. Soeben sind die wiederum herausragenden Bewertungen von Monika Larner, Weinkritikerin für den Wine Advocate von Robert Parker, über die aktuell erhältlichen Jahrgänge, erschienen.

    Folgende Bewertungen haben die aktuellen Jahrgänge erhalten:

    Wein                                                     Parker-Punkte        Trink-Empfehlung         Preis
    Barolo Bricco Boschis 2013                            96+                   (2019-2040)          CHF 75.50
    Barolo Riserva Vigna San Giuseppe 2011    95                      (2018-2035)          CHF 127.00
    Barolo Riserva Vignolo 2011                          93                      (2018-2030)          CHF 121.00

    Auch der WineSpectator hat die beiden Riservas mit jeweils 94/100 Punkten bewertet. Leider sind die Weine von Cavallotto sehr rar und werden auch Jahr für Jahr etwas teurer. Doch wenn man sie mit den grossen Bordeaux- oder Burgund-Weinen oder mit den berühmten „Super-Tuscans“ vergleicht, sind diese Spitzen-Elixiere immer noch erschwinglich. Aufgrund der sehr kleinen Mengen, empfiehlt es sich, schon bald ein paar Flaschen in den Keller zu legen. „Es hett solang s’hett“….

    Falls Sie es etwas günstiger mögen, dann empfehlen wir Ihnen den Langhe Nebbiolo von Cavallotto. Die Trauben für diesen Nebbiolo stammen ebenfalls aus der Grand Cru-Lage Bricco Boschis, jedoch werden Trauben von jüngeren Rebstöcken verwendet und der Wein wird etwas weniger lang im Holz ausgebaut. Der aktuelle Jahrgang 2015 wurde noch nicht bewertet (2014 – 90 Punkte).

    Langhe Nebbiolo 2015                CHF 34.20

    Hier übrigens noch der Originaltext von Monica Larner zum Barolo Bricco Boschis aus dem Spitzenjahrgang 2013:
    „Cavallotto is on a roll with some very impressive new releases. The 2013 Barolo Bricco Boschis is a tremendous effort that has an edge on the excellent 2010 vintage in my view. The wine shows a beautifully exuberant but elegant bouquet with the ethereal and undertone fruit and spice aromas you get with Nebbiolo. Although the wine is never overdone, it does show silky persistence and a long finish that comes from the noble nature of the tannins and the wine's textural finesse. Yet, it is playfully deceiving in a way because behind that polished grace, it delivers impressive depth and power.“

    Zu den Weinen von Cavallotto

    Neue Ladenöffnungszeiten in Liestal

    Liebe Kundinnen und Kunden

    Vor gut einem Jahr haben wir unsere Öffnungszeiten im Laden Liestal samstags jeweils auf 17.00 Uhr verlängert. Nur wenige Kunden und Kundinnen haben von dieser Verlängerung Gebrauch gemacht und unseren Laden nach 16.00 Uhr besucht. Aus diesem Grund werden wir unser Ladengeschäft ab dem 1. Juli 2018 samstags jeweils wieder um 16.00 Uhr schliessen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
    Gerne machen wir Sie auch auf unsere Betriebsferien in unserer Enothek Siebe Dupf an der Grenzacherstrasse in Basel aufmerksam.

    Vom 16. Juli 2018 - 1. August 2018 geniessen unsere Enothek-MitarbeiterInnen ihren wohlverdienten Urlaub. Ab dem 2. August sind wir wieder für Sie da! Unser Weinfachgeschäft in Liestal ist den ganzen Sommer über geöffnet.

    Wettbewerb Gazette Frühjahr 2018


    Gewinner Gazette

     

    Die Gewinner sind

    1. Platz: Lily Schäfer, Liestal

    2. Platz: Judith Kropf, Muttenz

    3. Platz Monika Käslin, Stans

    Herzlichen Glückwunsch

    Grossartige Siebe Dupf-Resultate an den Decanter World Wine Awards 2018

    Ca. 17‘000 Weine wurden dieses Jahr am grössten Weinwettbewerb der Welt, dem Decanter World Wine Award in London eingereicht. Die Jury besteht aus 275 internationalen Weinexperten, wobei 59 Personen den prestigeträchtigen Master of Wine- und 25 den Master Sommelier-Titel innehaben.
    Alle Weine wurden blind getestet und nach dem internationalen 100 Punkte-Schema bewertet. Durch die grosse Anzahl an eingereichten Weinen ist die Bewertung sehr streng und nur die besten Weine erhalten ein Diplom. So braucht man 86 Punkte für eine Bronze-, 90 Punkte für eine Silber-, und 95 Punkte für eine Goldmedaille. Bei den meisten anderen internationalen Weinwettbewerben werden Medaillen viel grosszügiger abgegeben und bereits ab 86 Punkten eine Silber- und ab 88 Punkten eine Goldmedaille verteilt.

    Folgende Punktzahlen ergeben eine Medaille:

    95-100 Punkte    Goldmedaille
    (Grossartige Weine von grosser Komplexität und Charakter)

    90-94 Punkte    Silbermedaille
    (ein vollendeter Wein mit beeindruckender Komplexität)

    86-89 Punkte     Bronzemedaille
    (Ein sehr guter, gradliniger und genussreicher Wein)

    83-85 Punkte    Diplom
    (Ein einfacher und sauberer Wein)

    Die Siebe Dupf Kellerei hat dieses Jahr zum zweiten Mal Weine nach London geschickt und darf sich wiederum über tolle Bewertungen freuen. Sämtliche eingereichten Weine erhielten einen Bronze-Award. Diese Resultate bestätigen die grossartige Arbeit, welche in unseren Reben sowie in unserem Keller gemacht werden. Es zeigt uns auch auf, dass unsere regionalen Weine den Vergleich mit internationalen Grössen nicht zu scheuen brauchen und über eine bemerkenswerte Konstanz verfügen.
    Folgende Weine aus der Siebe Dupf Produktion wurden Ausgezeichnet:

    Bronze-Medaille  
    Cuvée d’Or Blanche 2016                           86/100 Punkte
    Maispracher Riesling-Sylvaner 2016         88/100 Punkte
    Pi Not Noir 2016                                          87/100 Punkte
    Kerner 2017                                                 86/100 Punkte
    Syydebändel Pinot Noir Sélection 2016    86/100 Punkte
    Syydebändel Pinot Noir Barrique 2015      88/100 Punkte
        
    Wir gratulieren unserem Kellerteam rund um unseren Kellermeister Thomas Engel zu dieser hervorragenden Leistung!

    Wir gratulieren Nicolas Neuhaus zum Titel "Weinakademiker"

    Mit einer festlichen Graduierungsfeier auf Schloss Au wurde der diesjährige Absolventenjahrgang der Weinakademikerausbildung verabschiedet. Sechs neue Weinakademiker wurden in den internationalen „Club der Weinakademiker“ aufgenommen. Einer davon ist unser Geschäftsführer Nicolas Neuhaus.

    Das Jahrzehnt der Weinakademiker-Ausbildung in der Schweiz war von Anfang an sehr nachgefragt und schlechthin eine Erfolgsstory. Während der Diploma-Start und auch die abschließenden Seminareinheiten sowie alle Prüfungen und Prüfungsworkshops in Wädenswil stattfanden, besuchten die Teilnehmer im Rahmen ihrer Ausbildung auch Seminare an internationalen Schulungszentren wie an der Weinakademie Österreich in Rust, der Hochschule Geisenheim im Rheingau sowie im Kloster Neustift in Brixen. Besuchsprogramme, Workshops und Degustationen fanden in den Weinbaugebieten von Österreich, Deutschland, Südtirol, Ungarn und der Schweiz statt.

    Die AbsolventInnen mussten ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Rahmen von Verkostungsprüfungen, theoretischen Klausurprüfungen, einer Seminararbeit sowie einer abschließenden Diploma-Arbeit und einem Kolloquium unter Beweis stellen. Die AbsolventInnen unterzeichnen nach bestandenen Prüfungen einen Ehrenkodex, der zu höchsten moralischen Standards im geschäftlichen und privaten Umgang mit Wein verpflichtet und auch den Auftrag zur permanenten Weiterbildung beinhaltet.

    Für die besten AbsolventInnen 2018 wurden im Rahmen der Graduierungsfeier auch attraktive Stipendien und Preise vergeben, drei von fünf Preisen gingen an Nicolas Neuhaus. Herzliche Gratulation.

    Selection Schwander Tasting Trophy

    Die Selection Schwander Tasting Trophy
    Nicolas Neuhaus hat die besten Ergebnisse in den Verkostungsprüfungen der Diploma-Ausbildung.


    Swiss Wine

    Der SWISS Wine Award
    Der Preis wird für eine ausgezeichnete Diploma-Arbeit verliehen.


    Top Student

    Der Top Student Award

    Gutscheine

    Top

    Liestal

    Siebe Dupf Kellerei AG
    Kasernenstrasse 25
    4410 Liestal

    Tel. 061 921 13 33
    Fax 061 921 13 32
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo–Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 9.00 bis 16.00 Uhr

     

     

     

    Basel

    ENOTHEK Siebe Dupf
    Grenzacherstrasse 62
    4058 Basel

    Tel. 061 261 40 50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo geschlossen
    Di – Fr 10.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 10.00 bis 17.00 Uhr

     

    Zentralschweiz

    Büro Dallenwil
    Aawasserstrasse 2
    6383 Dallenwil

    Tel. 041 610 62 11
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Degustationen auf Anfrage