Bestes aus der Region

Gutscheine

    Herbstzeit ist Messezeit

    Kaum werden die Blätter prachtvoll farbig und welk, herrscht in so mancher Schweizer Stadt emsiges Treiben auf den Plätzen und in den Gassen – es ist Messezeit…

    Basler Herbst- und Weinmesse, Zuger, Luzerner oder Aargauer Herbstmessen, Berner „Ziebelemärit“ – die Liste ist endlos lang und die Wahl oft eine Qual…

    Wühlt man sich unter die turbulente und fröhliche Menschenmenge, so gibt es vieles zu sehen, zu hören und zu riechen – ein wahrliches Fest der Sinneseindrücke: in kupfrig-glänzenden Kesseln werden „Nidletäfeli“ bereitet, gleich daneben gibt’s Mandeln im Nougatmantel oder duftiges Magenbrot; es riecht nach Lebkuchen und Maroni. Glückliche Kinder verschlingen mit gierig-strahlender Miene umfangreiche Mengen von buntfarbiger Zuckerwatte. Da gibt es Bratwürste und Gegrilltes in Hülle und Fülle, die Käse- und Zwiebelkuchen sind auch nicht fern und ein Becher mit Glühwein ist stets passender Begleiter.

    Etwas weiter hinten versuchen sich ehrgeizige Schützen an Luftgewehren, Pfeil und Bogen; der Liebsten geschwind noch eine flauschige Trophäe schiessen und dann auf’s Karussell oder die temporeiche Achterbahn begleitet von Gekreische und lautem Rufen.  Marktschreierische Stimmen versprechen Abenteuerliches und Aufregendes. nichts für schwache Nerven aber oft für riesigen Spass – so muss es sein auf des Schweizers zahlreichen Jahrmärkten…

    Hat man genug von solch wildem Treiben zieht es einem nach Hause in die wohlig-vertraute Umgebung. Man setzt sich hin und macht es sich bequem, noch einmal lässt man das kunterbunte Treiben gedanklich vorbeiziehen – mit einem Glas Wein vom Feinsten.

    Unsere Monatsrezepte

    Rezept Jan Frey

    Gerne laden wir Sie nun dazu ein, einige Lieblings-Rezepte von unserem
    Spitzenkoch und Mitarbeiter, Jan Frey, zusammengestellt, auf unserer Homepage
    zu besuchen und nach Lust und Laune zu kochen – BON APPETIT!!!

     


    Apéro Spitzbuben

    Zutaten:
    Teig:
    125 g Butter, weich
    ½ TL Zucker
    ½ TL Salz
    1 Eigelb
    50 g gemahlene Haselnüsse
    150 g Mehl
    Füllung:
    75 g Blauschimmelkäse, ohne Rinde
    50 g Mascarpone
    1 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
    Pfeffer

    Zubereitung:

    1. Für den Teig Butter rühren, bis sich Bläschen bilden. Zucker, Salz darunter rühren. Eigelb beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Haselnüsse und Mehl mischen, darunter rühren. zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
    2. Für die Füllung Blauschimmelkäse mit einer Gabel zerdrücken. Mascarpone und Petersilie darunter rühren, pfeffern.
    3. Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. Runde (ca. 4 cm ø) Boden und Deckel mit Loch ausstechen. Auf 2 mit Backpapier belegte Bleche legen, 20 Minuten kühl stellen.
    4. Nacheinander in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen, auskühlen lassen.
    5. Füllung in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen. Sorgfältig auf den Boden spritzen. Deckel darauf legen.



     

    Gebackene Birnen mit Ziegenkäse

    Zutaten:

    4 Stk reife, weiche Birnen, z. B. Williams, halbiert, Kerngehäuse entfernt
    2 Ziegenfrischkäse ca. 180 g, zerkrümelt
    einige Zweiglein Thymian
    Pfeffer aus der Mühle
    4 TL flüssiger Honig
    1-2 EL Rapsöl

    Zubereitung:

    1. Die Birnen in ofenfeste Förmchen stellen, evtl. unten gerade schneiden.
    2. Mit Frischkäse füllen.
    3. Thymianblättchen und Pfeffer darüber streuen. Mit Honig und Öl beträufeln.
    4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten gratiniere

     


    Herbstliches Nudelgericht mit Kalbfleisch

    Zutaten:

    600 g geschnetzeltes Kalbfleisch
    1 Msp. Zimt
    Salz, Pfeffer
    Bratbutter zum Braten
    2 kleine Zwiebel, gehackt
    400 g Kürbis, in ca. 1 ½ cm grosse Würfel geschnitten
    3 dl Fleischbouillon
    4 EL Weisswein
    4 dl Saucenrahm
    200 g weisse Trauben, halbiert entkernt
    Salz, Pfeffer, Zimt
    320-400 g Nudeln

    Zubereitung:

    1. Geschnetzeltes mit Haushaltpapier trocken tupfen.
    2. Fleisch würzen
    3. Fleisch in der heissen Bratbutter kurz anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, Zwiebeln und Kürbis beigeben, mitdämpfen.
    4. Mit der Bouillon und dem Weisswein ablöschen. Zugedeckt 10 bis 15 Minuten köcheln.
    5. Fleisch, Rahm und Trauben beifügen, aufkochen, abschmecken.
    6. Nudeln in siedendem Salzwasser kochen, abgiessen, abtropfen, mit dem Fleisch auf einem Teller anrichten.

     



     

     

    Archiv Titelgeschichte

    Bestes aus der Region

    Gutscheine

    Top

    Liestal

    Siebe Dupf Kellerei AG
    Kasernenstrasse 25
    4410 Liestal

    Tel. 061 921 13 33
    Fax 061 921 13 32
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo–Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 9.00 bis 16.00 Uhr

    Pfingstmontag ganzer Tag geschlossen

    Basel

    ENOTHEK Siebe Dupf
    Grenzacherstrasse 62
    4058 Basel

    Tel. 061 261 40 50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo geschlossen
    Di – Fr 10.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 10.00 bis 17.00 Uhr

    Pfingstmontag ganzer Tag geschlossen

    Zentralschweiz

    ABHOLMÖGLICHKEIT
    Event Mobil
    Aawasserstrasse 2

    6383 Dallenwil

    Tel. 061 921 13 33
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


        Facebook      Instagram