Ein Jahr Weingenuss...

Geschenk Boxen

Gutscheine

    Winzer des Monats Dezember: Butler Nephew & Co. Vila Nova de Gaia, Douro, Portugal

    Die Handelsbeziehungen zwischen England und Portugal dauern schon seit dem 12. Jahrhundert. Ein reger Handel zwischen den Ländern war durch die idealen Transportmöglichkeiten per Schiff schon sehr früh üblich. Als England im 17. Jahrhundert mit Frankreich im Krieg lag, war natürlich Portugal die erste Alternativquelle für Wein. Die Qualität der damaligen portugiesischen Stillweine war jedoch so schlecht, dass die Kaufleute dem Wein Branntwein beimischten um ihn für den langen Transport haltbar zu machen. In diesem Konflikt nahm der Portwein seinen Ursprung, obwohl der eigentliche Portwein, wie wir ihn kennen, erst im Laufe des 18. Jahrhunderts entwickelt wurde. Ein Abt aus Lamego, einer Stadt hoch über dem Douro, mischte dem Wein während und nicht erst nach der Gärung Brandy bei, wodurch die Tätigkeit der Hefen unterbrochen und damit nicht der ganze Zucker vergoren wurde. Dabei wurde ein alkoholstarker, süsser Wein hervorgebracht, der das Vorbild für den Portwein wurde. Diese Produktionsmethode verbreitete sich sehr schnell entlang des Douro und fortan wurde die Produktion von Tischweinen vernachlässigt. Der Handel florierte und der neue Portwein fand eine breite Anhängerschaft. Heute gibt es verschiedenste Variationen, wie ein Portwein ausgebaut wird. Dadurch entstehen auch verschiedene Stilrichtungen wie z.B. ein Vintage-Port, ein 10-jähriger Tawny Port oder ein Ruby.

    Butler Nephew & Co. hat eine Geschichte, die fast so alt ist wie die Geschichte des Portweins. Im Jahre 1730 gründeten H. Burmester und John Nash die Portweinfirma Burmester, Nash &Co. Nach mehreren Besitzerwechseln bekam sie den Namen Butler, Nephew and Co, unter welchem sie heute noch Portweine herstellt. Seit zwei Generationen ist die Familie Christie Besitzer dieser Marke. Stephen Christie hat das Unternehmen in eine neue Ära geführt und unter der Dachmarke Christie auch das Weingut Castelinho übernommen. Die Weine wie auch die Portweine von Christie haben uns vollends überzeugt.

    Folgende Portweine haben wir in unser Portfolio aufgenommen. Da wäre zum Einstieg ein 10-jähriger weisser Portwein. Dieser bernsteinfarbene Port begeistert mit einem komplexen Aromenreichtum nach getrockneten Früchten, Honig und Gewürzen. Am Gaumen gefällt die angenehme Süsse getragen von einer eleganten Säurestruktur. Pur oder alternativ mit einem Schuss Tonic und einem Zitronenschnitz getrunken, ist er ein wunderbarer Apéritif-Wein.

    Bei den roten Portweinen kommt man nicht um den 10 jährigen Tawny mit seinem Schmelz, seiner samtigen Art und seiner cremigen Textur herum. Der 20-jährige, im Dekanter präsentierte Portwein begeistert mit einem Aromenreichtum nach getrockneten Feigen, etwas Honig und Haselnuss und der fast opak-rote Jahrgangs-Port aus dem Spitzenjahr 2003 verströmt pure Lebensfreude und hat ein riesiges Alterungspotential. Ein toller Begleiter zu Schokoladen-Desserts oder zum puren Genuss.
    Ganz neu präsentieren wir auch einen 40 Jahre gereiften Portwein. Den Butler Nephew & Co 40 Years Old Tawny.
    Für diesen Portwein werden nur Weine verwenden, die aus Trauben der besten Reben von ausgesuchten Lagen von Butler stammen. Es ist der älteste Tawny Port in ihrem Portfolio und auch nur in sehr kleinen Mengen verfügbar. Ein äusserst reichhaltiger und komplexer Portwein mit intensiven Aromen nach getrockneten Früchten, Nüssen, Karamell, Vanille und Honig. Vollmundig, süss und delikat kombiniert dieser Wein eine wunderbare Eleganz mit einer tollen Harmonie. Ein exquisiter Dessertwein für die schönsten Stunden im Jahr.

    Zu den Weinen von Butler Nephew & Co.

    Archiv Winzer des Monats

    Ein Jahr Weingenuss...

    Geschenk Boxen

    Gutscheine

    Top

    Liestal

    Siebe Dupf Kellerei AG
    Kasernenstrasse 25
    4410 Liestal

    Tel. 061 921 13 33
    Fax 061 921 13 32
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo–Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 9.00 bis 16.00 Uhr

    Basel

    ENOTHEK Siebe Dupf
    Grenzacherstrasse 62
    4058 Basel

    Tel. 061 261 40 50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo geschlossen
    Di – Fr 10.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 10.00 bis 17.00 Uhr

    Zentralschweiz

    ABHOLMÖGLICHKEIT
    Event Mobil
    Aawasserstrasse 2

    6383 Dallenwil

    Tel. 061 921 13 33
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


        Facebook      Instagram