Ein Jahr Weingenuss...

Geschenk Boxen

Gutscheine

    Winzer des Monats Juli 2018; Bodegas Daniel Belda, Valencia, Spanien

    Schon längere Zeit waren wir auf der Suche nach einem neuen Weingut aus Spaniens Südosten. Die Regionen Jumilla, Valencia, Yecla oder Almansa hatten lange Zeit den Ruf vor allem einfache Massenweine für den Weltmarkt zu produzieren. Doch sind wir immer wieder auf interessante Weine von qualitätsbesessenen Winzern gestossen, welche nicht unbedingt in dieses Cliché passen. Leider waren diese Weingüter meistens schon auf dem Schweizer Markt vertreten oder dann nicht genügend beständig um den Weg ins Siebe Dupf Sortiment zu finden.

    Daniel Belda

    An der ProWein 2018 starteten wir einen erneuten Versuch und degustierten hunderte Weine aus Spaniens Süden. Und tatsächlich wurden wir fündig. Wir lernten den passionierten Winzer Daniel Belda und seine Spitzenweine aus Valencia kennen. Daniel Belda war uns bereits ein Begriff, da er als Vorreiter seiner Region gilt und sich mit der Wiederbelebung der autochthonen Rebsorte Verdil, welche als praktisch ausgestorben galt, in der Weinwelt einen Namen geschaffen hat.

    Daniel Belda bewirtschaftet die 1931 gegründete Familienbodega in dritter Generation. Die Bodega arbeitet zwar traditionell, ist jedoch mit modernster Technik ausgestattet und produziert Weine, welche im Gegensatz zu vielen seiner Mitbewerber nicht nur mit Alkohol und Süsse brillieren, sondern einen eigenständigen Charakter mit hohem Ausdruck mit sich bringen. Auch ist die Bodega mit einer Jahresproduktion von knapp 300‘000 Flaschen für die Region eher klein. Die Philosophie von Belda ist es, die ideale Mischung von traditionellen Methoden und technologischem Fortschritt bei den Produktionsprozessen zu finden und mit seinen Weinen die Einzigartigkeit und Herkunft der Region Valencia klar aufzuzeigen.

    Die Reben von Belda wurzeln auf 600 Meter über Meer auf kalk- und sandhaltigen Böden mit guter Drainage und profitieren von warmen Tagen und kühlen Nächten. Die Reben werden allesamt ökologisch gepflegt und das Weingut hat sich das Ziel gesetzt den Energieverbrauch zu senken. So wurde die neue Winery aus Stahlbeton gebaut und wie ein Bunker in den Boden eingegraben. Sie nutzt erneuerbare Energien um CO2-Emissionen zu reduzieren. Auf 1200 m2 unterirdischem Bereich wird hier bei konstanter Temperatur mit modernsten Einrichtungen Weine gekeltert und die Barriques finden ideale Bedingungen vor um eine sanfte Reifung der Wein zu ermöglichen.

    Daniel Belda setzt bei seinen Weinen einerseits auf die traditionellen Rebsorten der Region wie Verdil, Monastrell, Garnacha Tintorera und Tempranillo und andererseits auf die internationalen Sorten Chardonnay, Merlot, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir. Er produziert kraftvolle und langlebige Weine, welche eine immer grössere Fangemeinde haben.

    Wir haben uns vorerst für die autochthone weisse Spezialität Verdil, ein knackig frischer Weisswein mit exotischen Fruchtaromen und einer typischen Hefenote, entschieden. Bei den Rotweinen führen wir die neue, moderne und 2017 lancierte Weinlinie von Belda, den „Crianza de Belda“, eine Cuvée aus einheimischen Rebsorten mit südländischem Gaumenfeuer und einem würzigen Touch sowie den etwas eleganteren „Rouge de Belda“ aus typisch französischen Rebsorten, der wie der Crianza für 9 Monate im französischen Barrique ausgebaut wurde und dann mindestens 12 Monate in der Flasche reifte, im Sortiment. Die beiden Rotweine wurden bereits kurz nach der Lancierung von der Spanischen Fluglinie Air Nostrum ins Programm aufgenommen und werden dort den Business-Gästen ausgeschenkt.
    Zudem haben wir uns für das Flaggschiff von Belda, den Heretat, entschieden. Der Heretat de Belda wird vorwiegend aus Garnacha Tintorero gekeltert, bevor er für 12 Monate im Barrique und weitere zwei Jahre in der Flasche reift. Es ist ein äusserst stoffiger und würziger Rotwein mit einer angenehmen Fruchtsüsse und einem langen, samtigen Abgang.

    Belda

    Zu guter Letzt hat uns auch der Vermouth von Belda komplett überzeugt. Dieser mahagonifarbene Likör begeistert mit einer wunderbaren Verbindung von Kräutern, Nuss, Süss, Sauer und Bitterkeit. Ein wunderbarer Apéritifwein und eine tolle Cocktailzutat.
      
    Zu den Weinen von Daniel Belda

    Archiv Winzer des Monats

    Ein Jahr Weingenuss...

    Geschenk Boxen

    Gutscheine

    Top

    Liestal

    Siebe Dupf Kellerei AG
    Kasernenstrasse 25
    4410 Liestal

    Tel. 061 921 13 33
    Fax 061 921 13 32
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo–Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 9.00 bis 16.00 Uhr

    Basel

    ENOTHEK Siebe Dupf
    Grenzacherstrasse 62
    4058 Basel

    Tel. 061 261 40 50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo geschlossen
    Di – Fr 10.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 10.00 bis 17.00 Uhr

    Zentralschweiz

    ABHOLMÖGLICHKEIT
    Event Mobil
    Aawasserstrasse 2

    6383 Dallenwil

    Tel. 061 921 13 33
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


        Facebook      Instagram