Gutscheine

    Aromen im Wein

    Neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge ist der Mensch in der Lage, über eine Billion unterschiedlicher Düfte wahrzunehmen. In jedem Wein gibt es Aromaverbindungen die man grob in drei Kategorien unterteilen kann.

    Primäraromen: Jede Rebsorte bringt von Natur aus typische Duftkomponenten mit sich, die sich nach der Gärung im Jungwein zeigen. Als sehr gutes Beispiel dient hier der Gewürztraminer, der stets an Rosen oder Holunderblüten erinnert oder der Pinot Noir, der oft nach Kirschen riecht.

    Sekundäraromen: Diese Aromen entstehen durch den weiteren Ausbau des Jungweines z.B. die Lagerung in einem Eichenholzfass, was dem Wein Vanille- oder Röstaromen verleiht.

    Tertiäraromen: Hier handelt es sich um Aromen, die mit der Reifung eines Weines auf der Flasche entstehen. Bestes Beispiel hierfür ist die so genannte «Petrolnote» bei älteren Rieslingen.


    Rioja-Prädikate

    Cosecho/Generico

    Weine, die gar nicht oder nur kurz im Eichenfass reifen. Es sind Weine, die nicht vollständig die Kriterien von Crianza, Reserva oder Gran Reserva erfüllen. Es sind jedoch hochwertige Gewächse, die nicht im klassischen Prädikats-System eingeordnet werden können. Die Weine tragen ein grünes Label.

    Crianza

    Die Weine kommen erst nach mindestens 2-jähriger Reife auf den Markt.  Ein Fassausbau von 12 Monaten ist zwingend, danach erfolgt die Reife in der Flasche. Bei weissen Crianzas muss der Wein 6 Monate im Eichenfass reifen. Die Weine tragen ein rotes Label.

    Reserva

    Das sind selektionierte Weine aus guten Jahrgängen, die frühestens nach drei Jahren in den Verkauf kommen. Ein Jahr Fassreife ist zwingend. Weisse Reservas müssen 6 Monate im Fass reifen und dürfen nach 2 Jahren in den Verkauf. Die Weine tragen ein braunes Label.

    Gran Reserva

    Die höchste Stufe in der Qualitäts-Pyramide. Die Gewächse müssen mindestens 24 Monate in Eichenholz reifen und dürfen erst nach 5 Jahren in den Verkauf gelangen. Weisse Gran Reservas müssen mindestens 6 Monate im Eichenfass reifen und dürfen erst nach 4 Jahren in den Verkauf. Die Weine tragen ein blaues Label


     

    Geografische Ursprungsbezeichnungen für das Rioja Gebiet

    Vinos de Zona

    Die Trauben müssen zu mindestens 85% aus einer der drei definierten Zonen stammen (Rioja Alta, Rioja Alavesa, Rioja Oriental)

    Vinos de Municipio

    Die Trauben müssen zu 85% aus jenem Dorf stammen, in welcher die Kellerei bzw. das Weingut angesiedelt ist. Die restlichen 15% der Trauben, dürfen in einem benachbarten Dorf angebaut worden sein.

    Viñedos Singulares

    Diese Bezeichnung gilt für Weine aus klar definierten Einzellagen, sie wurde 2017 eingeführt. Die Reben müssen mindestens 35 Jahre alt sein und die Erträge sind auf 5000 kg/ha (für Rotwein) und 6922 kg/ha (für Weisswein) begrenzt. Handlese ist zwingend, strenge Produktionskontrollen liegen dieser Bezeichnung zugrunde.

     

     

    Gutscheine

    Top

    Liestal

    Siebe Dupf Kellerei AG
    Kasernenstrasse 25
    4410 Liestal

    Tel. 061 921 13 33
    Fax 061 921 13 32
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo–Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 9.00 bis 16.00 Uhr

    Basel

    ENOTHEK Siebe Dupf
    Grenzacherstrasse 62
    4058 Basel

    Tel. 061 261 40 50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo geschlossen
    Di – Fr 10.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 10.00 bis 17.00 Uhr

    Zentralschweiz

    ABHOLMÖGLICHKEIT
    Event Mobil
    Aawasserstrasse 2

    6383 Dallenwil

    Tel. 061 921 13 33
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!